Meine Feier ohne Meier

Wieder mal Punk-Geburtstag, mein einundvierzigster. Ich kenne niemanden, der so einen Tag feiert. Andere Leute feiern, daß sie aus Mama rausgeflutscht sind, auch ok. Aber mein Punk-Geburtstag geht ganz allein auf meine Kappe, das stimmt mich froher. Ich finde es großartig, daß ich am 22. September 1981 mein Leben gerettet habe - grausiger Gedanke, hätte es diesen Umbruch nie gegeben! So eine ganz normale verpasste Geburt wäre leichter auszuhalten.

Eine Benjamin-Blümchen-Torte zur Feier des Tages gab’s schon gestern, allerdings zum Hochzeitstag mit meiner Ex. Aber Bratkartoffeln mit Spiegelei und Spinat heute sind auch nicht schlecht. Aus dem Webradio erklärt mir eine Stimme die Lage in der Ukraine und ich frage mich, ob ich angesichts von Weltuntergang und Massakern gutgelaunt sein darf. Doch, geht schon. Ist ja nicht das erste Mal, daß die Apokalypse auf dem Spielplan steht. Wenn man sich danach richtig, kommt man zu gar nichts mehr.

Besuch erwarte ich heute nicht. Tobias Scheiße singt gerade bei Hammerhead »Ich sauf allein«. Guter Mann, gleich mal einen leckeren Schwarzen Tee saufen. Dann auf die Hantelbank, 25 Kilo wuppen, bei 18 Grad in der Bude - ich bin ein Supermann! Der tanzen kann. Zu »Bodies« von den Pistols und »Dazed And Confused« von Led Zeppelin. Gefolgt von »Fresh Blood« von Alice Cooper. Irgendwie muß so ein Körper ja warmzukriegen sein.

Gestern habe ich mir als Geburtstagsgeschenk bei Ebay die 87 Perry-Rhodan-Bände ab Nummer 3100 geschossen. Für 25 Euro inklusive Versand ein echtes Schnäppchen. Den Heftehaufen wegzulesen wird nicht leicht, befürchte ich. Aber ich will auf dem Laufenden bleiben, was Freund Perry so treibt. Und mal sezieren, warum ich immer weniger mit den einstmals heißgeliebten Heften anfangen kann.

Die kleinen Freuden des Karl Nagel. So was wird aus einem »Meister des Chaos«, wenn er alt wird. Schlimmer stelle ich mir allerdings vor, ich wäre immer noch dauerprovozierender Kanzlerkandidat oder gutverdienender Veranstalter eines jährlichen Chaostage-Festivals in Hannover.

Dann lieber Bratkartoffeln für eine Person.

Diesen Beitrag kommentieren
SPAMSCHUTZ-FRAGE: Wie viele Monate hat das Jahr? (Ergebnis: Zahl)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.
Kommentare
SCHUND & SCHMUTZ
ACHTUNG!
Ihr Computer ist eingeschaltet!
Sie sind mit dem Internet verbunden!
Hier werden SESSIONS und COOKIES verwendet!
Die Inhalte dieser Website könnten Sie verunsichern!

MACHT IHNEN DAS ANGST?

WOLLEN SIE DAS WIRKLICH?

DENKEN SIE GRÜNDLICH
DARÜBER NACH!